angell schulstiftung freiburg

„Den Kindern die Augen für die Welt zu öffnen, ist unser Wunsch
– sie für das Leben stark zu machen unsere Aufgabe.“

Maria Montessori

...oder wie ich gerade jetzt zu Hause auf die individuellen Bedürfnisse des Kindes eingehen kann.

Seit fast einem Jahr steht unser Leben Kopf. Wir erleben starke und einschneidende Veränderungen in unserem Alltag und sind neben dem Elternsein zunehmend auch als Motivator*in für Homeschooling und Freizeitaktivitäten gefragt. Mit diesem Workshop möchten wir Ihren Blick auf die Bedürfnisse des Kindes (6-9 Jahre) schärfen und Ihnen zeigen, wie Sie mit Hilfe von Maria Montessoris Philosophie Ihr Kind zu mehr Selbständigkeit und aktiver Teilhabe im Familienalltag einladen. Außerdem bekommen Sie konkrete Werkzeuge an die Hand, mit denen sich das gemeinsame Familienleben besser managen lässt.

Termin: Donnerstag, 18.02.2021, 19-21 Uhr

Kostenbeitrag: 10,- €

Referentin: Elise Opezzo-Burger ist leidenschaftliche Alternativ-Pädagogin, hat das Montessori-Diplom und eine anthroposophische Weiterbildung mit Ansätzen von Emmi Pikler absolviert. Aus einem Projekt entstand ihr Unternehmen COCLICO (www.coclico.de), das Möbel und Accessoires inspiriert von Maria Montessoris Pädagogik herstellt. Die Beziehung Kind–Erwachsene liegt Elise Opezzo-Burger sehr am Herzen. Sie ist Mutter von zwei Söhnen.

Anmeldung: Melden Sie sich bis spätestens 15.02.2021 hier verbindlich an. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 25 begrenzt.

 Nähere Informationen finden Sie auch in diesem PDF:
pdfFlyer_Workshop_Montessorihome_Stiftung_2021.pdf


Mit freundlicher Unterstützung des Montessori Zentrum ANGELL und der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.